Sabine Tewes

Erkenntnis ohne Handeln führt zu Leid.

Wer bin ich?



Schon als Kind war ich konfrontiert mit Krankheit und dem frühen Sterben meiner Schwester. So hat mich immer das Thema Heilung interessiert. Zunächst fiel mir da kein anderer Weg als die Medizin ein. Als Ärztin erkannte ich jedoch bald, dass die Behandlung des Körpers allein nichts mit Heilung zu tun hat. Um heil zu werden bedarf es auch der seelischen Gesundheit, die immer auch mit unserer Familie und unserem sozialen Umfeld zu tun hat.



So arbeite ich jetzt seit über 25 Jahren als ärztliche Familientherapeutin. Zunächst in einer psychosomatischen Klinik und seit 2003 in eigener Praxis. Die tiefenpsychologische und systemische Therapie erfüllte mich sehr und vor allem in den Familienaufstellungen durfte ich viel Heilung sehen und erleben.

Nach 25 Jahren als Therapeutin schlich sich dann aber etwas in mein Bewusstsein, das mich zunächst befremdete. Es gab einen neuen Impuls von: Das ist noch nicht alles. Da fehlt immer noch etwas. Das Bild ist noch nicht voll-kommen.



Ich hatte ja bereits das Bild, dass Körper, Geist und Seele zusammengehören. Aber bis dahin gab es die Idee, dass alles gleichberechtigte Teile meines Seins sind.

In einer persönlichen Krise begegnete ich dann der kabbalistischen Seelenplananaylse. Ich hatte das große Glück, dass mir mein Seelenplan erklärt wurde und plötzlich, endlich, wurde mein Bild vollständig.
Ich begriff die Zusammenhänge.


Ich bin Seele, ewiges Bewusstsein,
      und ich habe mich vor langer Zeit entschieden,
                          diese Schule des Lebens zu besuchen.


Dafür habe ich einen Körper, einen Verstand und eine Persönlichkeit bekommen. Und ich habe mir selber einen Seelenplan geschrieben, der all die Lernerfahrungen enthält, die ich mir für dieses menschliche Leben vorgenommen habe.
Was möchte ich hier erleben und erfahren?
Und welche Talente bringe ich in dieses Leben mit, um diese Herausforderungen zu meistern?


Die Antworten stehen in meinem Seelenplan und nachdem ich diesen nun kannte, wurde vieles so viel klarer. Ich verstand, warum ich genau diese Eltern gebraucht habe und genau diese Herausforderungen meiner Kindheit und meines späteren Lebens wichtig waren.



Ich erkannte, welche Lebens- Lernziele ich mir für dieses Leben vorgenommen hatte.
Nun ist es an mir, diese anzunehmen und an ihnen zu wachsen.

Da mich die heilsame Wirkung der kabbalistischen Seelenplananalyse so berührte, war es mir ein tiefes Bedürfnis, diese Analyse selber zu erlernen.


Also machte bei Ursula Vogt, die mir meinen Plan damals erklärt hatte, die 2-jährige Ausbildung.


 

Heute bin ich zutiefst dankbar, Menschen vor dem Hintergrund meiner therapeutischen Erfahrung ihren Seelenplan erklären zu dürfen.




Weitere Informationen über mich und meine therapeutische Praxis für Einzel-, Paar- und Familientherapie finden Sie unter
www.familientherapie-oldenburg.de

E-Mail
Anruf